Meine Methoden


Die Klienten- oder Personzentrierte Psychotherapie
Der Systemische Ansatz
Das Familien- oder Systembrett

Die Klienten- oder Personzentrierte Psychotherapie
Zurück nach oben

Dieser Therapieform, deren Begründer Carl R. Rogers ist, liegt die Überzeugung zugrunde, dass jeder Mensch ein unermessliches Potential zu Wachstum und Entfaltung in sich trägt. Durch unterschiedliche Erfahrungen kann dieses Potential eingeschränkt bzw. blockiert sein. In einem Gesprächsklima, das geprägt ist von Wertschätzung, Respekt, Vertrauen und empathischem Verstehen ist es möglich, Zugang zu diesem Potential zu finden, dem eigenen Erleben wieder Ausdruck zu verleihen und als Person zu wachsen und zu reifen.

Dem aktuellen Erleben und der persönlichen Bedeutung dieses Erlebens sowie der therapeutischen Beziehung werden ein zentraler Stellenwert beigemessen. Persönliches Leiden und typische Verhaltensweisen können besser verstanden werden, und neue Sichtweisen und Problemlösungen entwickeln sich daraus.

Quelle: Folder der ÖGwG, Linz.

 

Der Systemische Ansatz
Zurück nach oben

In der Systemischen Therapie wird der Mensch nicht isoliert, sondern als Teil eines Systems betrachtet, d.h. er steht in Beziehung und Interaktion mit seiner Umgebung. Die Ursache von Problemen, Fehlverhalten, Verhaltensbeeinträchtigungen, Krankheiten und anderen Störungen wird innerhalb des Systems und in der Interaktion der Systemteilnehmer angenommen. Damit ist es auch notwendig, nach Lösungen auf der Systemebene zu suchen. Das geschieht sowohl im Gespräch als auch durch symbolisches Aufstellen des betreffenden Systems. Damit können festgefahrene Verhaltensweisen und Beziehungsmuster aufgeweicht und in Bewegung gebracht und Veränderungen herbeigeführt werden, wobei besonderes Augenmerk darauf gelegt wird, die Handlungsmöglichkeiten der Beteiligten zu erweitern. 

 

Das Familien- oder Systembrett
Zurück nach oben

Auf dem Familien- oder Systembrett kann man Systeme, Situationen, Probleme, Entscheidungsfragen, Externalisierungen, etc. aufstellen und auf einer symbolischen Ebene sichtbar machen und Lösungen erarbeiten. Aufgestellt wird mit Figuren, Knöpfen, Steinen oder anderen Materialien. Diese Art der Arbeit ermöglicht oft einen neuen Blick auf eine Situation und einen Schritt zu einer konstruktiven Lösung.